Apps zur Evolution

Jetzt online  - Jeder Download kostenlos!

Es gibt eine ganze Reihe von Simulationsprogrammen für einen evolutionären Prozess. Ihr Wert für Schlüsse auf die Wirklichkeit ist umstritten.

Eines der Bekanntesten ist "Dawkins Weasel", das Richard Dawkins in seinem Buch "Der blinde Uhrmacher" präsentiert hat und das immer wieder gern als Beweismittel für die Richtigkeit von Darwins Evolutionstheorie herangezogen wird.

Ein anderes Simulationsprogramm ist John Conways "Game of Life", das für völlig neue Gedankengänge zur Evolution öffnet.

Um den Lesern meiner Bücher zur Evolution die Möglichkeit zu geben selbst zu beurteilen, wie gut diese Programme die aktuelle Evolutionstheorie bestätigen oder in Frage stellen können, habe ich zwei Apps für Android geschrieben, die kostenlos aus dem Google Appstore heruntergeladen werden können. 

Dawkins Weasel

Richard Dawkins demonstriert mit seinem Weasel, wie die Evolution das Problem der geringen Wahrscheinlichkeiten, die gern als Gegenargument zu Darwins verwendet werden, auf elegante  Weise gelöst hat. Hierzu stellt er eine so genannte kumulative Selektion vor die erheblich schneller als zufällige Mutation und natürliche Selektion zum Ziel führt.

 

   

       

 

 

 

Conways Life

John Conway entwickelte dieses Programm um die Automatisierung von Systemen zu erforschen. Die vielen Parallelen zum richtigen Leben sowie moderne Ansätze aus der Physik der Elementarteilchen lassen es jedoch auch als geeignet erscheinen, die Evolution aus diesem Winkel zu betrachten.